Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


start

====== Unterschiede ====== Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Both sides previous revision Previous revision
Next revision
Previous revision
start [2014/09/01 11:30]
admin
start [2014/09/23 21:15]
Zeile 1: Zeile 1:
-Dieses Wiki dient der Weiterarbeit an der Operatorenliste für Informatik. 
-Ein erster Entwurf wurde von einer Arbeitsgruppe des  
-[http://​koenigstein.inf.tu-dresden.de/​09 16. Fachdidaktisches Gesprächs zur Informatik] in Königstein erstellt. 
- 
-==Operatoren== 
-Im Zentral-/​Landesabitur müssen die Prüfungsaufgaben für die Abiturientinnen und Abiturienten eindeutig hinsichtlich 
-des Arbeitsauftrages und der erwarteten Leistung formuliert sein. Nur bei Einigkeit und Klarheit 
-über die in jeder Prüfungsaufgabe erwartete Leistung können die Bewertung und Beurteilung objektiv, 
-gerecht und landesweit vergleichbar erfolgen. Die Prüfungsaufgaben werden daher mit so genannten 
-Operatoren (Schlüsselwörtern) formuliert. Ein Operator ist ein Aufforderungsverb wie z. B. 
-[[erläutern]],​ [[darstellen]] oder [[begründen]],​ dessen Bedeutung im Fachkontext möglichst genau spezifiziert 
-wird.  
- 
-Die Verwendung von Operatoren in den Klausuren der Oberstufe ist ein wichtiger Teil der Vorbereitung 
-der Schülerinnen und Schüler auf das Abitur. Die Liste der Operatoren soll die Lehrerinnen und 
-Lehrer bei der Formulierung von Klausuraufgaben unterstützen. Die beim Formulieren der Aufgaben 
-verwendeten Operatoren müssen im Unterricht eingeführt und ihr Gebrauch an verschiedenen Beispielen 
-geübt sein. Durch die Benutzung der Operatoren soll den Schülerinnen und Schülern klar werden, 
-welche Tätigkeiten und welche Lösungsdarstellung von ihnen erwartet werden. Mit dem konsequenten 
-Einsatz der Operatoren wird Missdeutungen von Aufgabenstellungen entgegengewirkt. 
- 
-==Eingangsdiskussion== 
-In der Eingangsdiskussion der Arbeitsgruppe wurden folgende Vereinbarungen getroffen: 
- 
-  * Modellieren ist wegen zu hoher Komplexität als Operator in Frage gestellt. 
-  * Als Ausgangspunkt wird die EPA Operatorenliste Informatik für berufliche Bildung gewählt. 
-  * Die Operatorenliste darf nicht zu umfangreich werden. 
-  * Synonyme sollen nicht zugelassen werden, weil sie der Grundidee des Operatorkonzepts widersprechen. 
-  * Zur Klärung der Operatoren mit anderen Worten müssen Beispiele (mit Lösungen) ​ angegeben werden. 
-  * Die Operatoren sollen nach einem Kriterium geordnet werden. (alphabetisch,​ nach Anforderungsbereichen,​...) 
-  * Die Erläuterung eines Operators erfolgt in Stichworten,​ weil man bei Verwendung von Objekten wie z. B. Sachverhalten,​ Strukturen und Zusammenhänge immer Einschränkungen macht. 
- 
-== Liste der Operatoren == 
-  *[[Angeben]] 
-  *[[Begründen]] 
-  *[[Berechnen]] 
-  *[[Beschreiben]] 
-  *[[Bestimmen]] 
-  *[[Beurteilen]] 
-  *[[Bewerten]] 
-  *[[Darstellen]] 
-  *[[Entwerfen]] 
-  *[[Erläutern]] 
-  *[[Implementieren]] 
-  *[[Stellung nehmen]] 
-  *[[Überführen]] 
-  *[[Vergleichen]] 
- 
-== Liste der zu prüfenden Operatoren == 
-  *[[Erklären]] 
-  *[[Erstellen]] 
-  *[[Vereinfachen]] 
- 
-== Liste der Verben die nicht als Operatoren verwendet werden == 
-  *[[Abschätzen]] 
-  *[[Analysieren]] 
-  *[[Anwenden]] 
-  *[[Auswerten]] 
-  *[[Bezeichnen]] 
-  *[[Definieren]] 
-  *[[Diskutieren]] 
-  *[[Dokumentieren]] 
-  *[[Einordnen]] 
-  *[[Entscheiden]] 
-  *[[Entwickeln]] ​ 
-  *[[Ermitteln]] 
-  *[[Erweitern/​Ergänzen]] ​ 
-  *[[Formulieren]] 
-  *[[Herleiten/​Ableiten]] 
-  *[[Identifizieren/​Kennzeichnen]] ​ 
-  *[[Interpretieren]] 
-  *[[Kommentieren]] ​ 
-  *[[Modellieren]] 
-  *[[Nennen]] 
-  *[[Planen]] ​ 
-  *[[Protokollieren]] 
-  *[[Skizzieren]] ​ 
-  *[[Überprüfen/​Testen]] ​ 
-  *[[Übertragen]] 
-  *[[Verfeinern]] 
-  *[[Vervollständigen]] ​ 
-  *[[Zeichnen]] 
-  *[[Zeigen]] 
-  *[[W-Fragen]] 
- 
-== Verfügbare Operatorenlisten == 
- 
-  *[http://​www.kmk.org/​fileadmin/​veroeffentlichungen_beschluesse/​1979/​1979_06_01-EPA-berufliche-Informatik.pdf EPA Berufliche Informatik, S. 25 ff] - 30 Operatoren, alphabetisch geordnet 
-  *[http://​www.kultusministerium.hessen.de/​irj/​servlet/​prt/​portal/​prtroot/​slimp.CMReader/​HKM_15/​HKM_Internet/​med/​d19/​d1960044-ff6a-da01-be59-2697ccf4e69f,​22222222-2222-2222-2222-222222222222.pdf Operatorenliste Informatik Hessen] - 18 Operatoren, nach Anforderungsbereichen geordnet 
-  *[http://​www.nibis.de/​nli1/​gohrgs/​operatoren/​operatoren_pdf/​operatoren_informatik.pdf Operatorenliste Informatik Niedersachsen] - 26 Operatoren, alphabetisch geordnet 
-  *[http://​www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/​abitur-gost/​getfile.php?​file=172 Operatorenliste Informatik Nordrhein-Westfalen] - 18 Operatoren, nach Anforderungsbereichen geordnet 
- 
-In Thüringen gibt es keine Operatorenliste. Angaben zu Operatoren findet man aber im Artikel von Fothe, Moldenhauer,​ Thiele: Von der Komplexität eines Zentralabiturs,​ LOG IN 148/149, S. 24-31. Eine Auswertung der Abituraufgaben von 2001 bis 2007 ergab 44 Operatoren, wobei im Grundkurs 10 Operatoren 70% bzw. im Leistungskurs 80% aller benutzten Operatoren ausmachten. In Grundkursaufgaben wurden 9 bis 22 Operatoren, in Leistungskursaufgaben 11 bis 15 Operatoren benutzt. 
- 
-==Anforderungsbereiche == 
-Definition der Anforderungsbereiche gemäß den einheitlichen Prüfungsanforderungen (EPA) der Kultusministerkonferenz des Jahres 2005. 
- 
-  *Der Anforderungsbereich I umfasst das Wiedergeben und Beschreiben von Sachverhalten aus einem abgegrenzten Gebiet und im gelernten Zusammenhang sowie die reproduktive Verwendung gelernter und geübter Arbeitstechniken und Methoden. 
-  *Der Anforderungsbereich II umfasst das selbstständige Erklären, Bearbeiten und Ordnen bekannter Inhalte und das angemessene Anwenden gelernter Inhalte und Methoden auf andere Sachverhalte. 
-  *Der Anforderungsbereich III umfasst den reflexiven Umgang mit neuen Problemstellungen,​ den eingesetzten Methoden und gewonnenen Erkenntnissen,​ um zu Begründungen,​ Folgerungen,​ Beurteilungen und Handlungsoptionen zu gelangen. 
- 
-== Weiteres Material == 
- 
-  *[http://​www.kmk.org/​fileadmin/​veroeffentlichungen_beschluesse/​1989/​1989_12_01-EPA-Informatik.pdf EPA Informatik (ohne Operatoren entwickelt)] 
-  * Heming/​Humbert/​Röhner:​ Vorbereitung aufs Abitur - Abituranforderungen transparent gestalten - mit Operatoren, LOG IN 148/149, S. 63-68. 
-  *[http://​www.kultusministerium.hessen.de/​irj/​HKM_Internet?​cid=78d3e8a0e5024326a7ed34a7a4f6ec5f Operatorenlisten anderer Fächer - Hessen] 
-  *[http://​www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/​abitur-gost/​faecher.php Operatorenlisten anderer Fächer - Nordrhein-Westfalen] 
-  *[http://​www.dwds.de/​ DWDS - Das digitale Wörterbuch der deutschen Sprache] 
-  *[http://​de.wiktionary.org/​wiki/​Wiktionary:​Hauptseite Wiktionary] 
-  *[http://​www.bildungsserver-mv.de/​cms-pruefung.aspx Abituraufgaben Mecklenburg-Vorpommern] 
- 
-==Teilnehmer der AG== 
-  *Rüdeger Baumann 
-  *Roland Ebner 
-  *Tino Hempel 
-  *Jürgen Poloczek 
-  *Thomas Rhode 
-  *Gerhard Röhner 
-  *Peter Schulze 
-  *Marco Thomas 
-  *Michael Unger 
-  *Albert Wiedemann 
- 
-==Arbeitsaufträge== 
-  *Aufgaben mit Lösungen als Beispiele für Anwendung von Operatoren erstellen. 
-  *Workshop auf Infos in Berlin: Operatoren, Beispiele 
- 
-==Königstein 2010== 
-  *Runterbrechen der AFBs auf SI  
-  *Zuordnung zu Prozesskompetenzen 
- 
-== Ausgearbeitete Beispiele == 
-  *[[Datenstruktur Menge]] 
-  *[[Arithmetische Terme]] 
-  *[[Datenbank Firma]] 
-  *[[Künstliche Intelligenz und Logische Programmierung]] 
-  *[[Dualzahlen]] 
  
start.txt · Zuletzt geändert: 2014/09/23 21:15 (Externe Bearbeitung)